Startseite
    Events
    Fashion
    People
    Products
    Videogaming
    Cartoons
    TV
    Movies
    Music
    Boys' Toys
    Girls' Toys
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

    kitsch-o-blog
    - mehr Freunde

   All about the Ente
   A Guy on the Move
   Lexis 80s-Toys
   X Entertainment
   Achtziger-Forum
   Kitsch-O-Blog
   Classic Zone
   Wikipedias 80er
   Die Tele5-Chronik
   Retrojunk
   The '80s Server

Abonnieren

http://myblog.de/the80sblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Paula, Paula, Paula...

Paula Abdul. Die kennen mer alle noch halbwegs, was? Jaaaa doch, jeder der in den 80ern/frühen 90ern gross geworden ist. Die Frau war neben Janet Jackson anno dazumal die definitive Vorzeige-Tanzmaus - hatte mit die geilsten Mooves, immer schön Oberweite raus, brav ein Hohlkreuz machen, durch die üblichen "Street-Style"-Musikvideos stöckeln - DAS war Paula Abdul.

 Singen konnt sie nie wirklich so wahnsinnig umwerfend; noch eine Parallele zur Jackson. Beide hatten aber eine prägnante Stimme. Während Janet nach Kind klingt, war Paula immer so etwas... ähm - nasal. Auch eben so mäuschen-mässig ^^

Ihre Songs waren geil, da kann man nix sagen. "Straight Up" gehört zu den besten Popsongs überhaupt. Perfekt produziert, immer noch ein Radiodauergast. Ihre Musik war cool - eben absolut zeitgemäß. Genau DAS, was die Kids damals hören wollten. Neu erfunden hat Paula nicht wirklich irgendwas - aber an dem Zusammenspiel Musikvideo-Choreografie-&-Song, da hat sie sicherlich mit Mrs. Jackson zusammen einen Grudnstein gelegt. Zumindest was die wiebliche Fraktion angeht. Eine Art Britney der 80er, zumindest in dieser Hinsicht. Auf großartige Skandale mit oder ohne Höschen hat Frau Abdul damals allerdings verzichtet.

Nun ist die Dame - keine Ahnung, Anfang/Mitte 40? - und schleust in "American Idol" die Jungtalente durchs TV. Ein weiblicher Bohlen. Nebenher wird noch schön in irgendwelchen Homeshopping-Sendern aufgetreten und Zeug unter die Leute geworfen. Dabei habe ich mich gefragt: Gehören denn ihre damaligen Fans aus den 80ern heut schon zur Zielgruppe eines Shoppingkanals..? An sich ja eher nicht. Aber die Gute lässt halt nix aus, was man im jugendverwirrten Hollywood aj scheinbar auch nicht darf. Nimm alles mit.

Jedenfalls sieht Madame Botox zwar immer noch strahlend aus, aber eben - naja, halt botox-strahlend. An sich gehört das aber auch zu so einer waschechten 80er-Legende, wat? ^^" Irgendwie ja schon... Aber wirklich mega-jung sah Paulinchen damals in den 80er Jahren an sich ja auch nicht aus, ist mir vorhin mal so aufgefallen. Ich frage mich oft, wie der Alltag unsrer 80er-Ikonen so aussieht... Na, vielleicht gönnt uns ja auch Paula bald eine hausgemachte Doku-Soap

Jedenfalls Mrs. Abdul, an dieser Stelle ein Danke für "Straight Up". Des war echt jut.

16.1.07 23:38


Leggins*

Leggins - Leggings - Tights *zischhhh*

Ein 80er Jahre-Lebensgefühl, oder? Es gab sie in allen möglichen und extra dafür erfundenen Farben und sie waren vor allem eins: ENG. Knalleng, sodass einem bei den Herren der Schöpfung nicht mehr viel Raum für Spekulationen blieb.

Dieses modische Must-Have war nicht nur alltagstauglich sondern auch perfekt für den Sport.

Kombiniert wurde mit Turnschuhen , Pumps oder Stiefeln, langen Pullovern oder Shirts.

Der Trend kommt wieder. Geht man durch die Straßen sieht man immer wieder Girls mit schwarzen Radlerhosen unterm Minirock.

Die guten Sachen sind einfach nicht totzukriegen!

 

Eure Ente

14.1.07 15:40


The Cosbys I

DIE Serie der 80er Jahre ist und bleibt für mich auf ewig die 'Cosby Show' (auf Pro7 im übrigen über Jahre hinweg falsch als 'Die Bill Cosby Show' angepriesen). Ich LIEBE die Cosbys und kann Meinungen keineswegs teilen, sie seien so eine All-American-Sonnenschein-Familie. Das trifft wohl eher auf die grässlich zuckrige 'Full House'-Sippschaft zu...

Ein genauerer Artikel über unsere Lieblingsfamilie (neben der eigenen ^^) folgt zu einem späteren Zeitpunkt. An dieser Stelle soll nur folgendes gesagt werden: Es hat in der gesamten schmutzigen Geschichte des Fernsehens (und die ist bekanntermaßen SEHR schmutzig) NIEMALS ein schöneres Pärchen gegeben als Cliff und Claire *love*.

Ich mein, ok, es gab viele Paarungen, die geil anzusehen waren: Al & Peg zum Beispiel. Roseanne und Dan (stehen für mich aber bei genauerer Überlegung auf Platz 2). Oder Paul und Jamie aus 'Verrückt nach Dir'. Klar, viele tolle Paare. Aber Cliff und Claire sind dennoch einfach einmalig - nie gab's kompetentere Elternfiguren in der unsäglichen Fernsehlandschaft. Und ssowas wird's leider auch nie wieder geben, denn große Familien-Sitcoms scheinen ja seit Mitte der 90er nicht mehr angesagt zu sein. Stattdessen werden wir jetzt mit einer Single-in-the-City-Serie nach der anderen beschallt (was ja auch ganz witzig sien kann, ja ja; siehe 'Girlfriends' mit Golden Brooks).

Cliff und Claire seh ich immer noch gern udn das wird sich auch im Alter von 40 oder 70 nicht geändert haben (by the way: gruselige Vorstellung...).

Dazu hatten die Huxtables das schönste TV-Eigenheim - aber das ist eine andere Geschichte...

 

13.1.07 22:18


Der fetteste Kater überhaupt

Erinnert ihr euch noch an den fetten Garfield? Aber 4 sure, der Dicke war ja zuletzt in zwei unsäglichen Kinoproduktionen verheizt worden -_-" Fehlt nur noch, dass die Loser in Hollywood nun auch noch Snoopy in 3D animieren und Jack Black, das alte Kugelviech, Charlie Brown spielen darf. Aber wir wollen uns derlei Gaunereien ja gar nicht erst ausmalen...

In den 80ern begann die Hochphase von Garfield - es gab ja nu echt ALLES in orange-schwarz-gestreift! Zahnbürsten, war'n damals ja eh total hip (mit Alf drauf, den Turtles etc.), Telefone, Shirts, Figuren über Figuren, Plüschis, whatever... Heute ist diese Merchandise-Welle leider Gottes fast allein von Diddl übernommen worden *räusper* Aber an sich ist's ja ein Frevel, Garfield und die kleine dicke Furzmaus in einem Atemzug zu nennen.

Das würd doch heut gar nimmer funktionieren, oder? Eine knuddlige Comicfigur gilt als so cool, dass auch Teenager sich trauen, mit ihr auf der Brust durch die Straßen zu laufen...?! Ok, SpongeBob mag 'ne Ausnahem sein ^^ Aber an sich vermisse ich einfach diese Bandbreite an Krams zu einzelnen Serien oder Figuren. Bleiben wir doch mal bei SpongeBob, der wohl am grössten vermarktete Cartoon seit der Jahrtausendwende. Von keiner Serie/Figur gibt's so viel Krams; ein Milliardengeschäft - und doch ist es im Vergleich zu der Vermarktung in den 80ern ein Witz. Wäre SpongeBob damals so populär gewesen, hätte es eine viel grössere Bandbreite gegeben, schätze ich - das ist schade, denn ich mag den Überfluss ^^

Da ist Garfield einfach mit das beste Beispiel, hat sich aj auch noch gut mit in die 90er reingezogen, der Fettsack XD Ach, ich lieb ihn immer noch, auch wenn er ein wenig (oder auch ein wenig stärker) in den Hintergrund getreten ist.

Als Kind hab ich Garfield schon geliebt, wie wohl viele von uns. seltsamerweise hab ich auch damals schon den oft hintergründigen humor gecheckt (ähnlich bei den Peanuts, wo der Witz ja noch feiner ist). Das hat mich immer etwas gewundert - heut würdst doch eh keinen 10jährigen auch nur fünf Minuten mit einem Garfield- oder Snoopy-Strip zufrieden kriegen...

 

More Infos:

Garfield hat immer noch den besten Webauftritt aller Comicfiguren/-serien, udn das mit Abstand - zu erreichen unter www.garfield.com

Außerdem ist gerade Ende letzten Jahres bei Ehapa die erste Ausgabe der Werkausgabe erschienen - sollte man sich zulegen, schickes Teil

13.1.07 22:08


Welcome back x_X

Willkommen zurück im schmuddeligen Zeitalter der Leggins, Zauberwürfel, der Cosbys und der goldnen Ära von beknackten Werbespots und berühmten TV-Cartoons :D
13.1.07 16:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung